Die 600/6000er Serie erhält ein knackiges Update

Da war doch noch die Sache mit der Modernisierung – manchmal muss das Altbewährte überarbeitet werden, um für moderne Erfordernisse gewappnet zu sein. Gute Technik an sich erschlägt zwar die Applikationen, eine entsprechende Bedienbarkeit sollten die Maschinen jedoch zusätzlich auch noch aufweisen. Und da liegt der Hase im Pfeffer. Die Sammlung von Kundenmeinungen, -anregungen und -wünschen war jetzt bereits auf eine recht umfangreiche Liste angewachsen. Also hieß es in die Hände spucken und ran ans Konstruieren. Dabei wurde keine (alte) Schraube auf der anderen gelassen. Damit erhielt die komplette Serie eine radikale Renovierung.

Der Sammelbehälter als Fundament

Beginnen wir am Fundament, also ganz unten. Dort befindet sich der Sammelbehälter für Stäube, Späne oder auch in speziellen Fällen auch Flüssigkeiten. Klar war vielen Kunden der Sammelbehälter zu klein, man muss aber auch bedenken, dass dieses ‚Fass‘ noch händelbar sein muss. Da das gesamte Gehäuse in diesem Zug etwas gewachsen ist, konnte der rollbare Excenter-Behälter ebenso vergrößert werden. Der Inhalt beträgt nun 140 ltr.. Zur Gewichtsersparnis wird dieser nun komplett in Aluminium gefertigt und erleichtert so die Bedienung.

Präzise Führungsschienen geben dem Behälter beim Einschieben eine definierte ‚Rollbahn‘. Mittels eines stabilen Mechanismus wird diese Lade in ihre Dichtung gepresst und sorgt so für einen verlustlosen Unterdruck-Betrieb. Ein Stockwerk höher tummelt sich der Hauptfilter mit 16 m² Fläche, der in verschiedenen Qualitäten und Membrantypen angeboten wird. Ob nun Feststoffe, Nebel oder Flüssigkeiten – für fast alle Anwendungen gibt’s die richtige Filterpatrone. Im Extremfall auch mit Vorfilter gegen klebrige Substanzen. Da freut sich dann auch der Endanwender, wenn die Tauschfrequenz für neue Filterelemente nicht ganz so häufig anfällt. Eine Rückschlappe am Ansaugbereich und Abweisblech sind hier selbstverständlich und schützen die Filtermembran zusätzlich.

Jet-Filterreinigung – kompaktes Baumass, höchste Stabilität

Nächste Etage: Stichwort: Jet-Filterreinigung. Der spezielle Druckbehälter mit integriertem Ventil zur Vorhaltung der Druckluft wurde nur für diese Applikation konstruiert. Ein kompaktes Baumass, höchste Stabilität – Motto: Sicherheit geht über alles und die Maxime: nur das einbauen, das wirklich notwendig ist. Was nicht verbaut ist, kann schließlich auch nicht kaputtgehen. Eine Luftverteildüse komplettiert die Filterreinigungsfunktion und sorgt so für ein höchst effektives Leistungsmerkmal. Die Ansteuerung des Kessels geschieht entweder manuell per Handtaster oder aber zusätzlich wahlweise automatisierbar mit 24 V oder 230 Volt-Ventilen. Alles ganz auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Wartungsarm und gut zugänglich kann auch an dieser Baugruppe keine großartige Malaise entstehen.

Motto: Sicherheit geht über alles

Das Herzstück des Saugsystems: die Antriebspalette

Klettern wir eine Stufe weiter nach oben. Hier regieren die Herzstücke des Saugsystems. Die Antriebspalette wurde auch erweitert: Fünf unterschiedliche Ventilatoren bis 5,5 KW und jetzt kommts: die Leistungssteigerung vom Werk – 6 variable Turbinenstufen, von 2- bis 4- stufig, als Einzel-, Doppel, Dreifach oder Vierfach-Kombination ergibt schlussendlich vierundzwanzig (!) Antriebstypen, mit der der Kunde oder Konstrukteur kalkulieren kann. Selbst im Hochdruckbereich geht’s dann hoch bis zu einem Saugquerschnitt von ca. 180 mm. Da ist Sturmwarnung angesagt! Diese Gebläse schieben unerbittlich an. Und da diese Generation mit Haltbarkeit glänzen soll, von wegen hohem Unterdruck und so, wurden sämtliche Gehäusebauteile wie gerade auch die Ansaugstutzen und Wände extra massiv ausgeführt.

Und zum Schluss: Schalldämmhaube für angenehme Geräuschemission

Die Schalldämmhaube über den Ventilatoren wird natürlich besonders gedämpft und trägt so zu einer angenehmen Geräuschemission bei. Massive Bauart in Verbindung mit Prallelementen killt einen Großteil der Schallwellen. Klarerweise entfällt bei den Turbinen-Aggregaten diese große Haube, die Gebläse haben jeweils einzeln ihre eigenen Hauben.

Ok, das sind eine Menge Informationen auf kleinem Raum. Es ließe sich noch eine Vielzahl von Vorteilen aufführen. Aber wir wollen Sie hier nicht mit technischen Details langweilen. Die Beratung von Boclean stellt sich dagegen als recht umfangreich dar und versucht immer, auf Ihre speziellen Bedürfnisse einzugehen und die bestmögliche Lösung zu kreieren. Einfach Kontakt aufnehmen.