BoTech Serie 1000 MP für umfangreiche Anwendungen

Die techn. Basis für die Saugsystem-Reihe BoTech 1000 MP bildet das Antriebskonzept der Hochleistungsturbine. Als konsequente Weiterentwicklung der Kompakt-Sauger wurde eine komplette Zyklon-Vorfiltration auch als Schutzmantel der Hauptfilterpatrone kreiert.

Dadurch ist das Saugsystem in der Lage auch größere Mengen sehr feinen Materials bei einer maximalen Lebensdauer und Schonung des Filterelements zuverlässig abzuscheiden. Bei der Konstruktion wurde großen Wert auf die Verwendbarkeit aller relevanten Zubehör- und Ausbauteile aus dem BoClean-Programm gelegt: Die Filtrationsschärfe kann mittels einer H13-Filterbox oder einer Aktivkohlepatrone auf die jeweilige Aufgabenstellung angepasst werden. Die serienmäßig manuell bedienbare Filterreinigung wird nach Kundenwunsch auch mit einer automatischen Auslösung die komplett autark oder durch das Ankoppeln an eine SPS-Maschinensteuerung selbsttätig arbeitet, ausgerüstet.

Ein optional erhältlicher Frequenzumrichter ermöglicht eine individuelle Leistungssteuerung der Saugleistung. Dabei erweitert die Auslegung mit zwei Antriebseinheiten ein noch breiteres Feld der Anwendungen.

Optimal geeignet für problematische Produktionsverfahren

Die Einsatzbereiche dieses Saugsystems liegen durch die hohe Flexibilität und Filterfläche gerade in problematischen Produktionsverfahren wie z.B. Laser- oder Feinstaubabsaugungen mit größeren Absaugmengen. Klebrige Substanzen die der Lebensdauer der Hauptfilterpatrone abträglich sein könnten, werden mit austauschbaren Vorfiltern sicher zurückgehalten.

Eine Wartungstür ermöglicht dem Anwender im Bedarfsfall einen einfachen und schnellen Filtertausch mit einem Minimum an Zeitaufwand. Die Bajonettbefestigung der Filterpatrone trägt mit ihrer leichten und kraftschonenden Montage zum schnellen Wieder-Einsatz des Saugsystems bei.

Die kompakte Bauweise des Geräts mit innenliegendem Druckbehälter bietet dem Anwender eine platzsparende und variable Aufstellung des leistungsstarken Systems.