Absaugsysteme für die Automobilindustrie

„Das Auto – des Deutschen liebstes Kind“, so heißt es doch landläufig. Egal welcher Marke sie verfallen sind: die grundlegenden Aufgabenstellungen und Probleme der Hersteller sind meistens immer die Gleichen. Kein Platz in den Produktionen, Kostendruck, Zeitdruck und hohe Qualitätsanforderungen. Die liefernden Maschinenbauer tun ihr Möglichstes, um die Anforderungen ihrer Kunden zu erfüllen. Manchmal ergeben sich aber Feinheiten erst mit der Zeit und müssen dann praxisgerecht gelöst werden.

Bei aller Planung und Kenntnisstand über das zu fertigende Produkt tauchen Sauberkeitsprobleme verschiedentlich erst bei der Inbetriebnahme oder noch später auf. Da viele Maschinenbauer mit ihrer eigenen Peripherie beschäftigt sind, suchen sich die Automobilhersteller auch gerne einmal externe Firmen, die sie beim Thema Sauberkeit in der Fertigung unterstützen. Und wenn die Produktionslinie aufgebaut ist, fehlt in den allermeisten Fällen der Platz, um einen voluminösen, unterstützenden Industriesauger aufzustellen.

Boclean liefert hier leistungsstarke Kompakt-Industriesauger, die wenig Aufstellplatz benötigen, trotzdem aber eine enorme Saugleistung beinhalten. Von 1,1 KW bis 2 x 3,0 KW reicht die Palette der BoTech-Antriebe. Selbst unsere kleine BoTech 100 S-Serie kann im Bedarfsfall mit einer 3,0 KW-Turbine ausgerüstet werden.

Ein Vollstahl-Gehäuse sorgt für Robustheit und verhindert vorzeitigen Ausfall durch äußerliche Beschädigung. Selbst bei in der Zukunft erhöhten Mengen von Absauggut lassen sich diese platzsparenden Saugsysteme mit einem Kompakt-Zyklon erweitern, so dass die Hauptfilter im 100 S nicht überfordert werden. Das schmutzbeladene Rohgas wird darin soweit vorgereinigt, dass nur noch ein minimaler Staubanteil im angeschlossenen Sauger landet. Das bedeutet eine lange Standzeit der eingesetzten Filterpatronen und damit eine signifikante Kostenersparnis. Selbst die Industriesauger aus den BoTech 300, 400 P/MP oder 500 P/MP-Serien brauchen nur wenig Aufstellfläche und ermöglichen auf diesem Weg ungenutzten Raum sinnvoll zu verwenden.

Selbst die große BoTech VS 600 MP-Reihe stellt mit ihren Aufstellmaßen von ca. 700 x 700 mm und ihrer vielseitigen Konfigurierbarkeit ein wirkungsvolles Werkzeug zur Produktionsreinigung dar. All diese Geräte werden kundenspezifisch mit passenden Ansaugstutzen, Filtereinheiten und natürlich einer angepassten Antriebsleistung ausgerüstet, um die Funktionalität im Alltag sicherzustellen. Bildmaterial oder persönliche Besichtigungen gehören dabei zur vorbereitenden Phase um den Ist-Zustand genau zu definieren. Danach erfolgt die Analyse des Kunden über die Soll-Werte – und genau dazwischen liegt unsere Tätigkeit. Anpassung, Abstimmung und Anfertigung des passenden Saugsystems sind unsere Welt. Schließlich sehen wir alle Geräte, die unser Haus verlassen, als unsere „Kinder“ an, die ebenso im After-Sales-Service entsprechend betreut werden. Und da wir uns selbst dem Umweltbewusstsein verschrieben haben, muss keiner unserer Kunden Bedenken haben, nach zwei bis drei Jahren zu hören: „Ersatzteile gibt’s für das alte Gerät schon lange nicht mehr“.

Viele unserer Maschinen sind noch nach 20 Jahren in Betrieb und werden heute nach wie vor mit Verschleiß- und Ersatzteilen versorgt. Eine umfangreiche Lagerhaltung garantiert schnelle Verfügbarkeit der benötigten Teile. Selbstverständlich sind wir auch nach längerer Betriebsdauer in der Lage, Umbauten und Anpassungsarbeiten an den BoTech Industriesaugern vorzunehmen, um aktuelle Erfordernisse zu erfüllen. Überdies sind ausgefallene Aufgaben unser Steckenpferd, ob nun Hydraulik- oder Bremsleitungen entgratet werden, oder aber Fertigungsstraßen von Elektronikbauteilen mit unterschiedlichen Absaugquerschnitten abgereinigt werden – unsere Konstruktionsabteilung steht in den Fällen, wie heißt es so schön: „Gewehr bei Fuß!“

Da die Unternehmen immer flexibler und schneller handeln, freuen wir uns auf Herausforderungen, die unsere Kunden tagtäglich an uns herantragen.

Automobil Industrie

  • Problemloser Dauerläufer für harte Einsatzbedingungen in robuster Ganzstahlbauweise.
  • Anpasste Absaugquerschnitte am Sauger durch entsprechende Absaugstutzen.
  • Filterpatronen mit unterschiedlichen Filter-Membranen, je nach Anwendungszweck.
  • Optionale automatisierte Filterreinigung für kontinuierliches Saugen.
  • Sämtliche BoTech Antriebe können auch für fremde Länderspannungen konfiguriert werden.
  • Individuelle System-Ausstattung in Abstimmung mit dem Kunden.

Haben Sie Fragen? Senden Sie uns eine E-Mail.

1 + 3 = ?