So viele Anwender existieren – so viele Anforderungen gibt es auch in Bezug auf die spezifische Gestaltung der Luftströmungen an den Absaugpunkten.

Weiterlesen

„Standardisierung“ – das große Schlagwort in der heutigen Zeit. Alles soll einheitlich und möglichst in gleicher Bauweise realisiert werden. Den Produzenten moderner Waren kommt dies natürlich entgegen.

Weiterlesen

Wer beim Reinigen von Flächen ein notwendiges Übel sieht, dem kann jetzt geholfen werden. Vor allem die Angst vor dem noch ausgeblasenen Feinstaub muss nicht sein. Wer jetzt Bedenken hat, die Filtereinheiten können nun nur mit immensem Geld realisiert werden, wird eines Besseren belehrt. Wasser heißt in diesem Fall die simple Alternative.

Weiterlesen

Eigentlich ist es ja ganz simpel: der Industriesauger soll so kompakt wie möglich bauen – Na, nichts leichter als das: kleinster Filter – kleinster Antrieb – kleinstes Gehäuse, und fertig ist die Laube. Leider stellen sich die Anforderungen im praktischen Betrieb etwas anders dar. Weiterlesen

Klein – stark – nein, in diesem Fall nicht schwarz sondern blütenweiß. So stellt sich die extrem kompakte Saugsystem-Serie aus dem Programm der Boclean GmbH dar. Stellplatz ist in der heutigen Industrie teuer und von daher ein sehr knappes und wertvolles Gut.

Weiterlesen

Ein gewisses Wagnis war es schon einen weiteren Industriesauger in 230 Volt Bauweise auf den Markt zu bringen. Schließlich verbindet man die Firma Boclean GmbH mit 400 Volt Dauerläufern im Saugerbereich. Doch das Unternehmen erkannte, dass ein robustes Gerät mit einer breiten Anwendungs-Range im Bereich von 3,6 KW, für viele Gewerbebetriebe eine wirkungsvolle Ergänzung zu dem vorhandenen Reinigungsequipment darstellt.

Weiterlesen

Der Industriesauger „White Rooms“ wurde für den Bedarf in sogenannten „weissen Räumen“ konstruiert. In Kliniken, Altenheimen, in Laboren der Elektronik oder Chemie werden erhöhte Anforderungen an das Filterkonzept eines Absaug-Geräts gestellt.

Weiterlesen

Kleiner – leistungsfähiger – und leiser – das sind die Entwicklungswünsche der Industrie an die Konstrukteure von Industrie-Saugsystemen. Aber irgendwann stoßen die Hersteller an physikalische Grenzen, die ihnen nicht mehr erlauben, noch kompaktere Gehäuse für die Antriebe und Filtereinheiten zu kreieren. Aber was macht man, wenn der Anfall der abzusaugenden Stoffe immer größer wird? Besonders nach Produktionsumstellungen sind viele der ehemals ausreichenden Industriesauger völlig überfordert. Da gibt es dann die Möglichkeit einen größeren Sauger einzusetzen was aber in Anbetracht der nach wie vor vorhandenen Funktionalität des alten Saugsystems dem geneigten Firmeninhaber Kopfschmerzen bereitet. Eine neue Maschine nur wegen dem anfallenden Staub? Aber hier gibt es ein probates Mittel zur sinnvollen Ergänzung der vorhandenen Absaugung. Schalten Sie doch einfach einen Fliehkraftabscheider oder besser Zyklon zwischen die Absaugstelle und das Saugaggregat. Natürlich sollte dieser Zyklon so kompakt wie möglich gebaut sein, um nicht unnötigerweise großen Stellplatz zu beanspruchen.

Weiterlesen

Die techn. Basis für die Saugsystem-Reihe BoTech 1000 MP bildet das Antriebskonzept der Hochleistungsturbine. Als konsequente Weiterentwicklung der Kompakt-Sauger wurde eine komplette Zyklon-Vorfiltration auch als Schutzmantel der Hauptfilterpatrone kreiert. Weiterlesen

Hochwertige Absaugsysteme sind in der Industrie, aber auch in öffentlichen Einrichtungen wie Krankenhäusern und Büros sowie im Handwerk unverzichtbar. Es gibt viele verschiedene Systeme, die individuell auf den Einsatzzweck angepasst werden können. Einfache Absaugsysteme werden, wie Sie es von einem Haushaltsstaubsauger kennen, mit der Hand betrieben. Diese Systeme eignen sich für Büros und kleinere Flächen in Betrieben, die eine flexible Reinigung verlangen. Morden Absaugsysteme können jedoch auch vollautomatisch arbeiten. Es ist möglich, die Systeme direkt in die Produktionsabläufe zu integrieren. Auf diese Weise arbeitet das Absaugsystem dort, wo es gebraucht wird. Weiterlesen