Absaugsysteme für die Verpackungsindustrie und Verpackungsmaschinen/Automatisierung

„Ich hätte gern den einen Liter Milch in meine Kanne gefüllt !“ Die Älteren unter Ihnen werden das noch aus alten Zeiten kennen. Und heute gibt es das immer noch oder wieder. Aber mal ehrlich, sind wir nicht alle ziemlich bequem geworden? Handliche und saubere Verpackungen gehören zu unserem Alltag. Haben Sie schon mal geschaut, wieviel Verpackungen Sie am Wochenende vom Einkauf nach Hause tragen? Und irgendjemand muss erstens einmal diese Verpackungen herstellen, und ein anderer Hersteller nutzt dieses Tool um seine Ware sicher und hygienisch in Umlauf zu bringen.

Die Einsatzmöglichkeiten dieser Industrie sind unendlich weit – Lebensmittel, Medikamente, Werkzeuge, Elektroartikel etc., die Liste nimmt kein Ende. Sinnvolle und funktionelle Verpackungslösungen begleiten uns jeden Tag. Und die Hersteller der Ware zerbrechen sich die Köpfe wie sie die Umhüllungen ihrer Artikel attraktiv gestalten können. Die Maschinenhersteller müssen sich immer neue Verfahrenstechniken für Geometrien ausdenken, um mit der rasanten Entwicklung Schritt zu halten. Dabei gestalten sich die Aufgaben immer komplexer und differenzierter. Bestes Beispiel hierfür sind die Durchdrückverpackungen bei der Medikamentenabfüllung. Die Blister-Verpackungen dürfen auf den Haftseiten für die Folien nicht verschmutzt werden, um eine einwandfreie Klebung zu gewährleisten. Die hohen Stückzahlen in diesen Bereichen sind nur unter sauberen Bedingungen zu erreichen, Verschmutzungen führen unweigerlich zu Fertigungsstockungen oder im schlimmsten Fall zum Produktionsstopp.

Auf anderen Feldern wie Pappkartons fällt eine ganze Menge an Papierstaub an, der zum Schutz der Mitarbeiter, der Maschinen und natürlich auch des Produkts ebenso wirkungsvoll abgesaugt werden sollte. Die eingesetzten Werkstoffe spielen dabei zunächst einmal nur eine untergeordnete Rolle: zuerst einmal machen wir uns Gedanken über passende Erfassungen der Absaugpunkte, adäquate Luftströmungen an den Düsen, und danach geht es an die physikalischen Eigenschaften des Materials – viele Punkte, die bei der Auslegung einer spezifischen Absaugung berücksichtigt werden müssen. Sie haben Kunden im Ausland mit abweichenden Spannungen? – Sprechen Sie mit uns, durch die spezielle Konstruktion unserer Antriebe sind wir in der Lage, auch exotische Stromversorgungen an unsere Vakuumeinheiten zu adaptieren, ohne dass Sie gezwungen sind, einen teuren Umrichter einzusetzen. Dabei ist es relativ nebensächlich, ob das Stromnetz mit 50 Hz oder 60 Hz betrieben wird. Unsere Konstruktionsabteilung berücksichtigt diese Parameter und konfiguriert die Antriebe auf Ihre Anforderungen hin. Nicht ohne Grund sehen wir uns nicht nur als Lieferant, sondern als Partner, der Ihnen bei solchen ‚Hürden‘ mit Rat und Tat zur Seite steht. Die BoTech Sauger-Serien bieten vom kleinsten Saugsystem, der 0050er Linie bis zur großen 600er-Baureihe diese Flexibilität und unterstützen Sie auch bei ‚kniffligen‘ Projekten.

Als Bespiel wollen wir hier kurz die BoTech 500er-Baureihe anreißen. Zwei kraftvolle Antriebe, die individuell steuerbar sein können, liefern eine hohe Absaugleistung, so dass ohne Schwierigkeiten mehrere Absaugstellen gleichzeitig abgedeckt sind. Die manuell auslösbare Filterreinigung kann im Bedarfsfall auch mit 24 V oder 230 V Steuer-Ventilen automatisiert werden, um die Steuerung einer SPS oder sonstigen Bedieneinheit zu überlassen. Verteilerstücke oder Reduzierungen ergänzen die Absaugleitungen bis hin zur Maschine bzw. zu den Absaugpunkten. Der Sauger soll rollbar sein? Die Bedienelemente sind zu hoch und müssen auf der Seite stehen? Dann kontaktieren Sie uns und lassen Sie uns Ihre Vorgaben wissen. Rollenmontage unter das Gerät, Verlagerung von Bedienknöpfen, Auswahl der geeigneten Filtermembran, …alles Dinge die wir gerne für Sie erledigen und konfigurieren.

  • Problemloser Dauerläufer für harte Einsatzbedingungen in robuster Ganzstahlbauweise.
  • Anpasste Absaugquerschnitte am Sauger durch entsprechende Absaugstutzen.
  • Filterpatronen mit unterschiedlichen Filter-Membranen, je nach Anwendungszweck.
  • Optionale automatisierte Filterreinigung für kontinuierliches Saugen.
  • Sämtliche BoTech Antriebe können auch für fremde Länderspannungen konfiguriert werden.
  • Individuelle System-Ausstattung in Abstimmung mit dem Kunden.

Haben Sie Fragen? Senden Sie uns eine E-Mail.

1 + 0 = ?